Abgeschlossene Studien und Projekte

Ansprechpartner: Andreas Kucharzewski

Eine Übersicht von Projekten und Studien, bei denen nicht nur die offizielle Laufzeit erreicht ist, sondern vielmehr auch alle Abschlussunterlagen und Informationen zu Veröffentlichungen vorliegen. Vor diesem Hintergrund finden Sie hier auch einige Projekte, die offiziell bereits vor geraumer Zeit abgeschlossenen wurden.

Zur besseren Übersicht sind die zu vermeldenden Projekte und Studien seit der letzen vergleichbaren Nachricht im April 2022 entsprechend der Themenfelder geclustert:

Management / Organisation (QS, QM, AS, Umwelt, Energie, …)

  • "Validierungsstudie zur geometrischen Vermessung von heißen Schmiedeteilen zur Qualitätssicherung (VS-HeißQS o. Heißmessen2)" (IMU 68)
  • Studie: "Potentialanalyse zur Anwendung radarbasierter Sensorsystems für die automatisierte Datenerfassung in der Warmumformung (RadarSensor)" (IMU 69)
  • Studie: "Marktübersicht Rotorwellen" (IMU 71)

Werkzeuge

  • "Angepasste Randschichtmodifikation zur Reduzierung des thermoschockbedingten Verschleißes bei Schmiedegesenken (RTV)" (IGF 19302 N)
  • "Steigerung der Lebensdauer nitrierter Schmiedegesenke durch Realisierung duktiler Oberflächenbereiche zur Verbesserung der Rissbeständigkeit (VRS Dehnungsfugennitrieren)" (IGF 19529 N)
  • "Anwendung von Plasmaborierverfahren zur Steigerung der Belastbarkeit von Schmiedegesenken (Plasmaborieren)" (IGF 19553 N)
  • "Untersuchung von Blechmasken zur Verbesserung der Werkzeugstandzeit beim Schmieden (ForCover)" (DFG HI 790-51)

Produktion, Verfahren und Maschinen

  • "Entwicklung von ergonomisch optimierten Schmiedezangen zum kraftunterstützten und schwingungsgedämpften Handling von Schmiedeteilen (ErgoZang)" (IGF 20505 N)
  • "Verbundfließpressen von fließgepressten Halbzeugen" (DFG TE 500-54)

Produktwerkstoffe und -eigenschaften und Bearbeitung

  • "Nitriereignung von lufthärtenden duktilen Schmiedestählen" (IEHK 1)

Simulation und Konstruktion

  • "Praxisorientierte Erweiterung der Schadensvorhersage zur ausschussarmen Fertigung in der Kaltmassivumformung von Stählen mit nichtmetallischen Einschlüssen als Schädigungsinitiatoren  (Nichtmetallische Einschlüsse)" (IGF 20429)

 

Aber auch auf einige neu startende Projekte im Bereich der Warmmassivumformung möchten wir noch hinweisen:

  • "Einfluss der fertigungsbedingten Randschichtbeeinflussung auf das Nitrieren von Werkzeugen  (Randzonenbeeinflussung Nitrierbarkeit)" (Forschungsprojekt in Kooperation und unter Leitung der AWT) - hier ist das Startdatum noch offen.
  • "Digitalisierung von Prozessen der Massivumformung durch Retrofit (DiReProFit)" (IGF 22669 N) - startet zum 01.12.2022 - Termin des Kick-Off-Meetings noch offen.
  • "Untersuchung und Optimierung von LHD-Stahl für den Einsatz in hohlgeschmiedeten Rotorwellen für Windenergieanlagen (HoRo-LHD)" (AVIF A 329) - hier wurde auf Nachforderungen der Gutachter reagiert und wir gehen von einem Start am 01.01.2023 aus.

Bei einigen Projekten läuft derzeit die Beantragung von Fördergeldern - über diese können Sie sich in der Projektbörse unter den Rubriken "in Beantragung" und "Bean-/Beauftragt" informieren. Gerne melden Sie sich, falls Sie in den entsprechenden projektbegleitenden Ausschüssen mitwirken möchten.