SEMINAR: SCHULUNG „KARTELLRECHT“

Ziel der Schulung ist die Vermittlung von kartellrechtlichem Grundwissen zur Vermeidung von Kartellverstößen im Geschäftsleben und im Rahmen verbandlicher Veranstaltungen.

Rücktritt bis:

23.08.2022

Veranstalter-Mail:

​​​​skuehnel(at)massivumformung.de

Veranstalter-Telefon:

+49 2331 9588 46

Veranstalter-Informationen:

Alle Seminarunterlagen erhalten Sie per Download in digitaler Form.

Anmeldekosten:

Mitglieder Verbände Haus der Stahlverformung: kostenlos / Nicht-Mitglieder 350,- €

Zielgruppe:

Die Schulung richtet sich an die Geschäftsführer und Mitarbeiter der Mitgliedsunternehmen sowie jeden, der sich mit kartellrechtlich relevanten Themen befasst. Besonders angesprochen werden hier Leiter und Teilnehmer von Gremien, Arbeitskreisen oder Ausschüssen

Zertifikat: Teilnahmebescheinigung

Schulungsinhalte:

Die Schulung gibt eine Übersicht über die Inhalte des Kartell- und Missbrauchsverbots und vermittelt Tipps für die Praxis. Folgende Themen werden dabei angesprochen:

  • Gründe für die Kartellrechtsschulung
  • Konsequenzen bei Verstößen gegen das Kartellrecht (inkl. Bußgeldübersicht)
  • Wie werden Kartelle aufgedeckt?
  • Struktur des Kartellrechts
  • Überblick Kartellverbot
    • Vereinbarung, Beschlüsse, abgestimmte Verhaltensweisen Wettbewerbsbeschränkung sowie Freistellung
    • Wo können Kartelle entstehen? - Beispiele für Kartelle
    • Kartellrechtswidrige Praktiken in der Stahlindustrie (inkl. Praxisbeispiele)
  • Überblick Missbrauchsaufsicht
    • Marktbeherrschung / Marktstärke Missbrauch in der Zulieferkette
    • Hochzeitsrabatte
  • Praxistipps

Anmeldeschluss:

23.08.2022

Dokumente:

Anlagen zur Einladung

22-09-13_Inhaltsblatt_Kartellrechtsschulung_Web-Seminar.pdf (170,09 kB)
22-09-13_AnmeldeformularSeminar_Kartellrecht_-_ausfuellbar.pdf (552,30 kB)