Benutzeranmeldung

Arbeitskreis FEM

Vertreter aus Unternehmen der Massivumformung und Maschinen-hersteller mit umfangreichen Erfahrungen im Einsatz von FEM-Systemen tauschen sich regelmäßig über neuen Möglichkeiten und Funktionen der unterschiedlichen FEM-Systeme aus. Zudem werden Verbesserungsansätze für die Systeme gesammelt und als gemein-same Anforderungen mit den Systemherstellern diskutiert. Der Austausch ermöglicht ein tieferes Prozessverständnis ohne kostentreibende Realversuche.

Konditionen
Die Teilnahme an dem Arbeitskreis ist im Premiumtarif inklusive und kann von Business- und Basismitgliedern durch Zubuchung eines Schecks für die im laufenden Kalenderjahr geplante Sitzung in Anspruch genommen werden.

Themen der letzten 2 Jahre

  • Vorstellung Q-Form und Quantor/prosimalys
  • Status laufender und geplanter Simulationsprojekte
  • Erfahrungsaustausch zu FEM-Systemen: Saugstichfehler, Optimierung eines Zerspanungsprozesses, Einflussparameter Presskräfte und Formfüllung, Werkstoffmodell physikalisch/phänomenologisch, Unterschiede Abschrecksimulation Forge 2D/3D,kritische Bauteilbereiche ohne Verunreinigungen, Benchmark Hardware u. Forge NxT 2.1 vs. 3.1, DEFORM Reporting Tool
  • Verbesserungsvorschläge je System
  • Projektpräsentation "Neuhärte- und Anlasseffekte 2" (IGF 19647 N)
  • Projektbericht IWM Fraunhofer-Eigenprojekt "…Reibvorgänge in der Warmmassivumformung am Beispiel einer Aluminiumlegierung"
  • TRANSVALOR: "Modeling of ductile damage transition to fracture"

Turnus

1x im Jahr

Ort des Treffens

Mitgliedsunternehmen des Arbeitskreises im Wechsel

Leiter des Ausschusses

Dr.-Ing. Mauricio Lopez Santaella, OTTO FUCHS KG, Meinerzhagen