Benutzeranmeldung

Datengestützte Retrofit- und Generationenplanung im Maschinen- und Anlagenbau (DizRuPt)

Status laufend
Ziele

1. Projekt: Datengestützte Retrofit- und Generationenplanung im Maschinen- und Anlagenbau (DizRuPt)
Im Verbundprojekt DizRuPt soll ein Instrumentarium für die datengestützte Retrofit- und Generationenplanung entwickelt werden. Es wird Unternehmen ermöglichen, die Nutzungsdaten ihrer Produkte eigenständig und zielgerichtet in der strategischen Planung zu verwerten. Innerhalb von fünf Querschnittsprojekten werden hierfür Methoden und Werkzeuge erarbeitet und bereitgestellt. Diese fördern die Ermittlung von Annahmen, welche bei der Produktentwicklung zugrunde lagen und unterstützen Datenanalyseverfahren, die zur Überprüfung oder Neuaufstellung der sog. Produkthypothesen genutzt werden. Zudem wird die Interpretation der Daten für künftige Produktgenerationen und den Retrofit bestehender Produkte unterstützt und die Einbindung in die Entwicklungsorganisation ermöglicht. IT-Werkzeuge für Datenanalyse, die Kopplung von IoT-Plattform und PLM sowie PLM Funktionen zur Generationen- u. Retrofitplanung stellen weitere Entwicklungsziele dar.
2. Ziele der Querschnittsprojekte
I. Produkthypothesen
Ziel ist eine Methodik zur Identifizierung und Priorisierung domänenspezifischer Produkthypothesen. Zusätzlich ist eine einheitliche Semantik zu definieren, mit der sich die Produkthypothesen definieren lassen.
II. Datenanalyse
Identifizierte Produkthypothesen werden durch den Einsatz von geeigneten bzw. angepassten Verfahren zur Datenanalyse überprüft und ergänzt. Hierfür gilt es ein Schema zur Dateninventur und eine Methode zur Entwicklung von Datenakquise-Konzepten zu entwickeln. Darüber hinaus soll erforscht werden, wie aus den akquirierten Daten mit Hilfe von explorativen Datenanalyseverfahren zusätzliche Hypothesen abgeleitet werden können. Des Weiteren ist ein Werkzeugkasten zur Hypothesenüberprüfung auf Basis technischer Betriebsdaten zu entwickeln.
III. Generationen- und Retrofitplanung
Es wird eine Methode zur Dateninterpretation und Auswirkungsanalyse auf die Produktkonzeption angestrebt. Weiterhin gilt es ein Verfahren zu erarbeiten, welches eine datengestützte Ableitung neuer Features ermöglicht. Dies bildet die Grundlage für die Entwicklung einer Methode zur strategischen Generationen- und Retrofitplanung.
IV. Organisationale Umsetzung
Ziel ist die Einbindung der datengestützten Retrofit- und Generationenplanung in die Entwicklungsorganisation. Hierfür wird ein Referenzprozess zur datengestützten Generationen- und Retrofitplanung und eine Referenzaufbauorganisation entwickelt. Zusätzlich werden der Kompetenzaufbau für die datengestützte strategische Planung und die Ermittlung von Anreizmechanismen für die Datenbereitstellung durch den Kunden methodisch unterstützt.
V. Werkzeugunterstützung
Im letzten Querschnittsprojekt werden angepasste Softwarefunktionalitäten zur Datenakquise,  exploration und -analyse entwickelt. Weitere Entwicklungsziele sind eine geeignete Schnittstelle zwischen PLM- und IoT-Plattformen und weitere PLM-Funktionalitäten zur Generationen- und Retrofitplanung.


Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.