Benutzeranmeldung

Studie "Stabilisierung von Prozessanlaufphasen in der Kaltmassivumformung"

Status abgeschlossen
Ziele

Das Ziel dieser Studie besteht einerseits in der Erarbeitung grundsätzlicher,
wechselseitiger Zusammenhänge von wesentlichen Prozessparametern während des Kaltpressens
und andererseits in der Herleitung möglicher Lösungswege für den Praktiker. Gegen Ende
der Studie werden zielführende technische und technologische Maßnahmen zur früheren
Stabilisierung und damit Verkürzung von Prozessanlaufphasen in der Kaltmassivumformung

genannt.

Zur Erreichung dieses Ziels wurden folgende Arbeitspunkte vorgesehen:

1. Durchführung einer Literaturrecherche zu den Themen Anlaufprozesse in der Kaltmassivumformung
und zu bekannten Lösungsansätzen
2. Erstellung eines Fragenkatalogs zur Durchführung einer Expertenbefragung im Kreise der GCFG-Unternehmen
3. Analyse, Diskussion und kritische Bewertung der ermittelten Erkenntnisse aus der Literaturrecherche
und der Expertenbefragung
4. Einbeziehung eines Praxisbeispiels auf Basis von Messdaten von einem GCFG Unternehmen
5. Ableitung von aussichtsreichen Lösungsansätzen für die Weiterverfolgung der Zielsetzung
von Konzepten zur Verkürzung von Anlaufphasen in der Kaltmassivumformung im Rahmen eines IGF-Projektes


Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.