Benutzeranmeldung

Flankentragfähigkeit gerad- und schrägverzahnter Innenverzahnungen unter Berücksichtigung anwendungsspezifischer Einflussgrößen

Status abgeschlossen
Ziele

1. Theoretische Betrachtung der spezifischen Eigenschaften von Innenschrägverzahnungen
Auf Basis der im Vorgängervorhaben „Flankentragfähigkeit 

von  innen-  und außenverzahnten Stirnrädern bei geringen

Umfangsgeschwindigkeiten“ (FVA  482; ohne FDB-Eintrag)

 

durchgeführten umfangreichen theoretischen Studien für geradverzahnte Innenverzahnungen sollen die Betrachtungen auf Innenschrägverzahnungen erweitert werden. Untersucht werden dabei die spezifischen Eigenschaften von Innenschrägverzahnungen und deren Auswirkungen auf die Grübchen-, Grauflecken- und Verschleißtragfähigkeit im Vergleich zu einer geometrisch ähnlichen Geradverzahnung.


Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.