Benutzeranmeldung

Grundlagenuntersuchungen zum Hohl-Quer-Fließpressen von Nebenformelementen

Status abgeschlossen
Ziele

1. Umfassende Untersuchung des Hohl-Quer-Fließpressens ohne Querdorn
Im Rahmen von numerischen und experimentellen Untersuchungen sollen zunächst die Zusammenhänge und die Einflussfaktoren zwischen Prozessführung, Geometrieeigenschaften und Werkzeugauslegung analysiert werden.

2. Strategieentwicklung zur gezielten Beeinflussung des Werkstoffflusses
Aufbauend auf dem gewonnenen Prozessverständnis sollen Konzepte erarbeitet werden, die die gezielte Beeinflussung des Werkstoffflusses sowohl mit angepassten Werkzeuggeometrien (Matrizenkontur) als auch mit aktiv aufgebrachter Gegenkraft ermöglichen.

3. Übertragbarkeit auf andere Bauteilgeometrien
Im Anschluss sollen die erarbeiteten Konzepte auf das Hohl-Quer-Fließpressen eines Flansches erfolgreich angewendet werden.


Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.