Benutzeranmeldung

Aktuelles

 

 

Zum sechsten Mal „Stahl im Fahrzeugbau“

07.02.2020

Aachen, 20. Januar 2020: in enger Zusammenarbeit mit dem Stahlinstitut VDEh und der Forschungsvereinigung Stahlanwendung e.V (Fosta), Düsseldorf, findet zum sechsten Mal die internationale Konferenz „Steels in Cars and Trucks“, kurz SCT 2020 statt. Die Konferenz mit begleitender Ausstellung öffnet vom 14. bis 18. Juni 2020 unter dem Motto "Bringing the automotive, supplier and steel industries together“ in Mailand ihre Pforten . Der Call for Papers war mit mehr als 190 Einreichungen ein voller Erfolg.

Schwerpunkte des Kongresses sind die Erforschung, die Anwendung und das Verhalten von Stahl im Fahrzeugbau. Stahl ist einer der wichtigsten Werkstoffe im Automobilbau; rund 60 Gewichtsprozent eines modernen Autos sind aus Stahl. Dabei kommen unter anderen hoch-, höher- und höchstfeste Stähle zum Einsatz, deren Verwendung neue Designs, höchste Crashsicherheit und ein niedrigeres Fahrzeuggewicht ermöglichen.

Hinter dem zweiten Motto der SCT 2020 „Future trends in steel development, processing technologies and applications“ verbergen sich Themen wie Crashverhalten moderner Stähle, neue Füge-Technologien oder Ergebnisse aktueller Werkstoffforschung. Weitere Themen sind unter anderen: neue Stähle mit spezifischen Eigenschaften für z. B. Karrosserie-Leichtbau oder Antriebsstrang sowie neue Umformmethoden und Simulationsverfahren wie sie bei der Auslegung und Herstellung moderner Fahrzeuge zum Einsatz kommen.

Die Themenschwerpunkte:

  • Steel Components in Cars and Trucks
  • Manufacturing of Components
  • New Steels
  • Modelling, Simulation and Testing
  • Special Topic: LIGHTWEIGHT forging

Die SCT 2020 wird unterstützt von ArcelorMittal als Platinsponsor, Georgsmarienhütte, SSAB und Saarstahl als Goldsponsoren, Outokumpu als Silbersponsor sowie nationalen und internationalen Ausstellern und Verbänden. Die Online-Registrierung ist bereits geöffnet, in Kürze wird eine erste Programmübersicht veröffentlicht.

Aktuelle Informationen stehen auf der Konferenzwebseite unter www.sct-2020.com zur Verfügung.