Benutzeranmeldung

Aktuelles

 

 

Zulieferindustrie: Erwartungen für die zweite Jahreshälfte werden zunehmend skeptischer!

Das Geschäftsklima der deutschen Zulieferindustrie hat sich im Juni weiter abgeschwächt. Die aktuelle Lage wird von den Unternehmen positiver bewertet als vor Monatsfrist. Allerdings konnte dies nicht das weitere Absinken der Erwartungen auf Sicht von sechs Monaten ausgleichen. Die Skepsis über die Auswirkungen der Staatsschuldenkrise im Eurogebiet dominieren immer stärker. Zudem dürften Signale, das auch die USA und Asien aktuell nicht zu nachhaltiger konjunktureller Erholung fähig zu sein scheinen, zusätzlich dämpfend gewirkt haben.Der Geschäftsklimaindex Zulieferindustrie wird von der Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie ArGeZ in Zusammenarbeit mit dem Ifo-Institut, München, ermittelt. Er beruht auf der Befragung von rund 600 Unternehmen und deckt die in der Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie zusammengeschlossenen Branchen Gießerei-Industrie, Kunststoffverarbeitung, Stahl- und Metallverarbeitung, NE-Metall-Industrie, Kautschukindustrie sowie Technische Textilien ab. Der Chart steht zum Download unter www.argez.de zur Verfügung.

29.06.2012

Ansprechpartner: Heiko Lickfett, Telefon: (02 11) 68 71-214