EU-Emissionsrichtlinie plant deutliche Verschärfungen für Massivumformung – Frist für Stellungnahme läuft!

Die EU Kommission hat ihren Vorschlag zur Revision der EU-Richtlinie für Industrieemissionen vorgelegt.

Diese beinhaltet deutliche Grenzwertverschärfungen und eine massive Ausweitung des Gültigkeitsbereichs für die Massivumformung auf Hammeranlagen ab 20 kJ Schlagenergie und auch Schmiedepressen ab 1.0 MN Presskraft.

Die Unternehmen der Branche können dazu bis zum 29. April Stellung beziehen, die der Wirtschaftsverband Stahl- und Metallverarbeitung WSM bündelt und an den Bundesverband der Deutschen Industrie BDI weiterleitet.

Der europäische Schmiedeverband EUROFORGE bereitet ebenfalls eine Stellungnahme vor.

Ansprechpartner IMU / EUROFORGE: Tobias Hain, hain(at)massivumformung.de