Benutzeranmeldung

Tagung: Neue Entwicklungen für die Bauteilfestigkeitsnachweise

Datum 13.06.2018 - 14.06.2018
Rücktritt bis 29.05.2018
Veranstalter-Name DVM Deutscher Verband für Materialforschung und -prüfung e. V.
Veranstalter-Mail dvm@dvm-berlin.de
Veranstalter-Telefon +49 30 8113066 / DVM mobil (nur während der Veranstaltung): +49 176 53010218
Veranstalter-Informationen

Zum Inhalt der Tagung 

Verlässliche, allgemein anerkannte und einfach anzuwendende

Berechnungsrichtlinien sind für den entwickelnden

Ingenieur gerade in kleinen und mittelständigen Unternehmen

nicht nur sehr hilfreich, sondern vor dem Hintergrund

der immer schärfer werdenden Anforderungen hinsichtlich

der Maschinensicherheit absolut unverzichtbar.

Der Arbeitskreis „Bauteilfestigkeit“ als Teil der Gemeinschaftsforschung

des Forschungskuratoriums Maschinenbau

e.V. (FKM) im Verband Deutscher Maschinen- und

Anlagenbau e.V. (VDMA) hat dies früh erkannt und bereits

1994 bzw. 2001 zwei FKM-Richtlinien herausgebracht: 

▪ Rechnerischer Festigkeitsnachweis für Maschinenbauteile

aus Stahl, Eisenguss und Aluminiumwerkstoffen

und 

▪ Bruchmechanischer Festigkeitsnachweis für Maschinenbauteile. 

Außerdem entsteht z.Z. eine dritte Richtlinie zum nichtlinearen

Festigkeitsnachweis („Richtlinie Nichtlinear“)

beim FKM. Eine Berechnungsrichtlinie verliert schnell an

Wert, wenn sie nicht konsequent weiterentwickelt wird. So

wurden die Ergebnisse neuer Projekte der industriellen

Gemeinschaftsforschung im FKM, die Erkenntnisse aus

zahlreichen Diskussionen mit Experten der Industrie sowie

der jeweils aktuelle Stand der Veröffentlichungen durch

eine Reihe von Erweiterungen in die Richtlinien eingearbeitet,

die dementsprechend mehrfach neu aufgelegt wurden

und mittlerweile auch in englischer Übersetzung vorliegen.

Die in den letzten Jahren erarbeiteten Forschungsinhalte

und deren Anwendung sind Gegenstand dieser Tagung,

die eine Gemeinschaftsveranstaltung des Forschungskuratoriums

Maschinenbau des VDMA mit dem DVM ist.

Kategorie Extern
Anmeldekosten DVM-Mitglied 700 €* DVM-Mitglied (persönlich) Doktorand 390 €* Nichtmitglied 770 €* * Bei Anmeldung nach dem 01.05.2018 erhöht sich die entsprechende Teilnahmegebühr um 50 € (Spätbucherzuschlag €
Zielgruppe

Zielgruppen der Tagung sind Ingenieurinnen und Ingenieure

aller Branchen des Maschinen- und Fahrzeugbaus sowie

des Anlagen- und Apparatebaus, die im Versuchsfeld, in

der Entwicklung, Konstruktion und Berechnung sowie

Überwachung und Instandhaltung von Maschinen und Anlagen

in Industrie und Forschungseinrichtungen tätig sind. 

Information

Tagesordnung

dvm-berlin.de/fileadmin/user_upload/Veranstaltungen/2018/FKM2018/FKM_2018_Prg____20-11-17_4.pdf


Rahmenprogramm 

Am Dienstag, dem 12.06.2018, findet ein Vorabendtreffen

(auf eigene Kosten) statt. Am Mittwoch, dem

13.06.2018, findet ein kommunikativer Abend für

Expertengespräche zur inhaltlichen Vertiefung der

Tagungsinhalte sowie zum persönlichen Gespräch statt.

Angemeldeten Teilnehmern werden Details mitgeteilt;

Infos auch auf der DVM-Website.

Bemerkungen

Die Zahlung der Teilnahmegebühr bitte umgehend nach

Erhalt der Rechnung ohne Abzug vor der Veranstaltung

vornehmen. Abmeldungen sind bis zwei Wochen vor

der Veranstaltung möglich (Bearbeitungsgebühr 50 €).

Bei Stornierung danach wird die volle Teilnahmegebühr

fällig. Ersatzteilnehmer können benannt werden.