Benutzeranmeldung

XXXVII. Verformungskundliches Kolloquium 2018

Datum 03.03.2018 - 07.03.2018
Veranstalter-Name Montanuniversität Leoben Lehrstuhl für Umformtechnik
Veranstalter-Mail clemens.cislo@unileoben.ac.at
Veranstalter-Telefon +43 3842 402 5621
Veranstalter-Informationen

metalforming.at


metalforming.at/wordpress/wp-content/uploads/2018/01/Tagungsprogramm-XXXVII.-Verformungskundliches-Kolloquium-2018.pdf


Das XXXVII. Verformungskundliche Kolloquium im Hotel Zauchenseehof bietet

28 Vorträge, sowohl aus der Industrie als auch von unterschiedlichen Universitäten und

Forschungsinstituten.

Beim diesjährigen Kolloquium gibt es keinen übergeordneten Schwerpunkt, vielmehr

wird versucht das breite Spektrum der Umformtechnik darzustellen. 

Kategorie Extern
Anmeldekosten Tagungsbeitrag: € 390 .- Für Studenten der Montanuniversität bis 27 Jahre entfällt der Beitrag, für übrige Studenten bis 27 Jahre beträgt der Tagungsbeitrag € 50.- €
Information


Ziel des Kolloquiums ist der wissenschaftliche und praxisorientierte

Informationsaustausch zwischen Umformtechnikern aus Produktion, Anlagenbau und

Universitäten zu folgenden Themen: 

• Umformverhalten metallischer Werkstoffe 

• Optimierung und Simulation von Umformprozessen

• Automatisierung und Messtechnik 

• Werkstoffprüfung und Qualitätsmanagement in der Umformtechnik 

• Werkzeugbau


Konferenzort und Anreise 

Das Kolloquium findet im Seminarraum des Hotels Zauchenseehof statt. Einen

Anreiseplan finden Sie unter www.zauchenseehof.at 


Unterkunft 

Für Zimmer- Reservierungen bitten wir Sie eine einfache E-Mail mit dem

Betreff:

"Verformungskundliches Kolloquium"

sowie Ihren Kontaktdaten an folgende E-Mailadresse zu senden:

urlaub@walchhofer.at 

Sie erhalten darauf eine Buchungsbestätigung vom Hotel selbst mit weiteren

Informationen.

Tagesordnung

Samstag, 03.03.2018 

Ab 17:00:

Gemütliches Zusammentreffen im Zauchenseehof 

18:30 bis 20:30 Uhr

• Situation, Zukunft und Handlungsspielräume der Massivumformung

Körner, Ekkehard (Forschungsgesellschaft Stahlverformung e.V.)

• Einsatz onlinefähiger Methoden zur Überwachung umformtechnischer

Fertigungsverfahren

Behrens, Bernd-Arno (Leibniz Universität Hannover)

• Zukunftsorientierte Weiterbildung in der Metallindustrie am Beispiel der

SMS group Tecademy

Degner, Michael (SMS group GmbH)

• Prozesssimulation unterstützt die wirtschaftliche additive Fertigung

gewichtsoptimierter Leichtbaustrukturen

Wohlmuth, Michael (Simufact Engineering GmbH)


Sonntag, 04.03.2018 

16:00 bis 18:00 Uhr

• Erfahrungen auf dem Gebiet der Stahlweiterentwicklung von Edelbau- und

nichtrostenden Stählen unter besonderer Berücksichtigung der

Umformtechnik

Hippenstiel, Frank (BGH Edelstahl Siegen GmbH)

• New Developments in the field of Application and Production of smooth and

corrugated metal Tubes

Weiß, Stefan (Rosendahl Nextrom GmbH)

• Hot Forming Steel for Automotive and its Challenges

Seemann, Peter (EBNER Industrieofenbau Ges.m.b.H.)

• Herausforderungen beim Erneuern von Walzgerüsten

Buchegger, Rudolf (BUMA Engineering) 

19:30 bis 21:30 Uhr

• Drahtziehen mit hoher Verformung - Einflüsse auf die Verfestigung von

hochgekohlten Stählen

Berger, Walter (voestalpine Wire Technology GmbH)

• Das neue Drahtwalzwerk der voestalpine Wire Rod Austria - ein großer

Schritt in Richtung Digitalisierung

Korp, Gunter (voestalpine Wire Rod Austria GmbH)

• Herstellung von Aluminiumrollkolben für Luftfederungssysteme durch

Freiformdrücken

Weiel, Rolf (voestalpine ROTEC GmbH & Co. KG)

• Einfluss der Werkzeugeigenschaften auf die tribologischen Bedingungen

beim Presshärten

Schwingenschlögl, Patrik (Universität Erlangen-Nürnberg)


Montag, 05.03.2018 

16:00 bis 18:00 Uhr

• QUO VADIS Umformtechnik, ein Versuch der Zukunfts -Prognose

Herlan, Thomas (Herlanco GmbH)

• Additive Fertigung von elastomerischen Greifern für Soft Robotics

Frohn, Peter (Universität Siegen)

• 3-D Oberflächen Inspektion in der Nahtlosrohrherstellung

Schöttler, Burkhard (IMS Messsysteme GmbH)

• Oberflächenanalyse von Tailored Blanks hergestellt durch ein

Taumelverfahren

Vogel, Manfred (Universität Erlangen-Nürnberg) 

19:30 bis 21:30 Uhr

• Massives Querdenken - flexible Umsetzungsstrukturen für

Produktionsherausforderungen von morgen

Frank, Sebastian (Lasco Umformtechnik)

• Ein Walzmodell für das Dreiwalzenverfahren

Overhagen, Christian (Universität Duisburg-Essen)

• Möglichkeiten und Grenzen der Zunderkonditionierung bei der

Warmumformung durch Einsatz von Beschichtungen

Sartor, Miriam (VDEh-Betriebsforschungsinstitut GmbH)

• Dependence of size of eutectic cells on cooling rates at verified HTC during

solidification of M42 super high speed steel ingot and hot workability

Tercelj, Milan (University of Ljubljana)


Dienstag, 06.03.2018 

16:00 bis 18:00 Uhr

• Spezielle Methoden zur effektiven FE-Simulation von Freiformschmiedeprozessen

mit der Software Qform

Gerasimov, Dimitry (GMT mbH QFX Simulations Ltd.)

• Der Einfluss der Vorproduktqualität auf das Ergebnis beim Rohrbiegen –

eine numerische Studie

Kaiser, Robert / Ragger, Katharina (Montanuniversität Leoben)

• Magnetite, fascinating material and a test ground for new theoretical and

experimental techniques

Kakol, Zbigniew (AGH University of Science and Technology)

• Contribution to the Application of Machine Learning in Metals Engineering

Kusiak, Jan (AGH University of Science and Technology)

19:30 bis 21:30 Uhr

• Einfluss der Pressenkinematik auf die geometrischen Eigenschaften

kaltumgeformter Pressteile

Felde, Alexander (Universität Stuttgart)

• Erweiterung des Prozessgrenzen beim Schwenkbiegen

Poggel, Benedikt (Kirchhoff Automotive Deutschland GmbH)

• Cyberrüsten 4.0 - „Expert to Go“ zum Einstellen einer

Produktionsmaschine am Beispiel des Rotationszugbiegens

Kuhnhen, Christopher (Universität Siegen)

• Cyberrüsten 4.0 – Analyse des Boosterkrafteinflusses auf die

Biegebauteilgeometrie beim Rotationszugbiegen

Schulte, Linda (Universität Siegen)


Programm für Begleitpersonen 

Für Begleitpersonen steht ein attraktives Sport- und Freizeitprogramm zur

Verfügung, das von geschulten Sportlehrern betreut wird



Bemerkungen

Nach Ihrer Anmeldung mit der genauen Rechnungsadresse wird Ihnen auf dem

Postweg eine Rechnung zugesandt!

Eventuell anfallende Gebühren trägt der Einzahler!