Benutzeranmeldung

Seminar „Kaltscheren – gewusst wie" - ausgebucht

Datum 18.10.2017 - 18.10.2017
Zeit 9.00 Uhr - 16.30 Uhr
Rücktritt bis 02.10.2017
Veranstalter-Name Industrieverband Massivumformung e. V.
Veranstalter-Mail ascheuren@massivumformung.de
Veranstalter-Telefon +49 (0) 23 31 / 95 88 34
Veranstalter-Informationen

Ansprechpartner:
Angela Scheuren

Kategorie Schmiede-Akademie
Teilnehmer: Maximal 12
Anmeldekosten 189 Euro €
Zielgruppe

Schmiedeleiter, Vorarbeiter in Schmiede und Trennerei sowie Werker an der Kalt- bzw. Knüppelschere der Massivumformung

Information

Ziel:
Die Qualität von Schmiedeteilen hängt - bei entsprechender Prozessfolge - in einem hohen Maße von jener der kaltgescherten Scherlinge ab.
Um eben diese Qualität zu ermöglichen, soll das Know-How der Leiter, Vorarbeiter und Werker im Bereich Kalt- bzw. Knüppelscheren aufgefrischt und ergänzt werden.

Tagesordnung

•    Materiallager und Transport
•    Scheranlagen (vorrangig etablierte Technik)
•    Scherauftrag
•    Rüsten
     - Messerprofil
     - Schneidspalt
     - Abschnitthalter
     - Einstellen des Rollgangs
     - Scherlingslänge und -masse
•    Grenzen der Scherbarkeit (SEP 1150)
•    Prozessfreigabe und -überwachung
•    Behälterkennzeichnung
•    Schmelzenwechsel
•    Scherfehler (z.B. Spannungsrisse; Fehlerkataloge des SEP 1150)
•    Weitere Themen:
     - Nasses oder geöltes Vormaterial
     - Winkelverstellung der Schere zur Längsachse des Scherrohlings
     - Scheren rostfreier Qualitäten und Nachbehandlung der Scherlinge
     - Rücklagerung des Vormaterials ins Materiallager
     - Aufarbeiten der Schermesser
     - Standmengen der Schermesser
     - Warum sollte der Werker an der Schere Kenntnisse haben, wie die Scherlinge umgeformt werden?

Bitte beachten Sie, dass das Spaltscheren nicht Inhalt des Seminars ist.

Bemerkungen

Teilnehmergebühr:
für IMU-Mitglieder und Mitglieder der GCFG:
•    erster Teilnehmer/Unternehmen: 189,- €
•    je weiterem Teilnehmer/Unternehmen: 159,- €
für Nicht-Mitglieder:
•    erster Teilnehmer/Unternehmen: 378,- €
•    je weiterem Teilnehmer/Unternehmen: 318,- €

(Neben den Schulungsunterlagen ist je eine digitale und gedruckte Fassung des Stahl-Eisen-Prüfblatts SEP 1150 „Kaltscherbarkeit von Langprodukten aus Stahl (inkl. Beiblatt 1-3)“ obligatorisch im Preis inbegriffen)


Besonderer Hinweis:

Diese Weiterbildungsmaßnahme ist für kleine und mittelständische Unternehmen in NRW förderfähig: Unternehmen mit max. 250 Beschäftigten können unter bestimmten Voraussetzungen an einer der für das Unternehmen zuständigen Weiterbildungs-beratungsstelle unter Vorlage der Veranstal-tungsinhalte (Einladung/Infoblatt dieser Ver-anstaltung) einen Bildungsscheck beantragen.
Diesen Bildungsscheck bitte möglichst zusammen mit der Anmeldung einreichen; damit werden Ihnen nur 50% der Teilnahme-gebühren berechnet.
Ausführliche Informationen – auch zu den Rahmenbedingungen des Sonderprogramms – und Ihre zuständige Weiterbildungsberatungsstelle finden Sie im Internet unter www.bildungsscheck.de

Dokumente: Anlagen zur Einladung 17-10-18_Einladung_WS_Kaltscheren.pdf (51,71 kB)