Benutzeranmeldung

Datenschutz und Nutzungsbedingungen

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Der Umgang mit personenbezogenen Daten richtet sich nach den Vorschriften des Bundesdatenschutz-gesetz (BDSG) sowie ggf. weiterer Datenschutzbestimmungen. Das Bundesdatenschutzgesetz schreibt im § 4g vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz des Unternehmens die folgenden Angaben jedermann in geeigneter Weise verfügbar zu machen hat:

1. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle:

Industrieverband Massivumformung e.V.
im WSM Wirtschaftsverband Stahl- und Metallverarbeitung e.V.
Goldene Pforte 1
D-58093 Hagen

2. Geschäftsführung/Vorstand/Präsidium:

Herr Tobias Hain (Geschäftsführer)
Herr Dr. Frank M. Springorum (Vorstandsvorsitzender)

3. Verantwortlicher der Datenverarbeitung:

Herr Tobias Hain
Industrieverband Massivumformung e. V.
Goldene Pforte 1
58093 Hagen

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:

Zweckbestimmung ist die Vertragsabwicklung für eigene Zwecke nach §28 BDSG. Gegenstand der Verbandsarbeit ist die satzungsgemäße Betreuung und Interessensvertretung aller Verbandsmitglieder (s. Satzung Stand 2007). Personenbezogene Daten werden zur Erfüllung der Verbandsaufgaben erhoben. Sie werden in diesem Sinne insbesondere zur Rechnungsstellung und Einladungen zu Verbandsveranstaltungen benötigt. Bei der Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten gelten die unter www.massivumformung.de/nutzungsbedingungen aufgeführten Hinweise.

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:

Mitarbeiterdaten, Daten von Medienvertretern und Vertretern von politischen Parteien, Nichtregierungsorganisationen, Bildungs- und Forschungseinrichtungen, Gewerkschaften und anderen Interessensvertretern sowie Daten von Mitarbeitern von Unternehmen der Metall verarbeitenden Industrie im weiteren Sinne sowie externen Referenten, Dienstleistern, Lieferanten und ggf. von Interessenten, sofern diese zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke erforderlich sind. Des Weiteren werden Personaldaten zur Durchführung der Arbeitsverträge und zur Erfüllung gesetzlicher Melde- und Aufzeichnungspflichten erhoben, verarbeitet und genutzt.

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:

Die Weitergabe von Daten erfolgt nach der Zweckbestimmung der Datenverarbeitung, den gesetzlichen Erfordernissen oder der Zustimmung des Betroffenen. Empfänger sind u.a. Banken, Finanzverwaltungen, Gerichte, Sozialversicherungsträger, Krankenkassen, Rechtsanwälte sowie öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, externe Auftragnehmer entsprechend §11 BDSG sowie externe Stellen und interne Abteilungen des Verbandes zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke.

7. Regelfristen für die Löschung der Daten:

Wir orientieren uns an den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und -fristen. Die Daten werden fortlaufend auf Aktualität und Aufbewahrungsnotwendigkeit von den verantwortlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen überprüft. Gemäß den internen Vorgaben werden die Daten nach Ablauf der entsprechenden Fristen routinemäßig gelöscht. Hiervon nicht betroffene Daten werden gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke wegfallen (vor allem die Mitgliedschaft und Vertragsbeziehung).

8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten:

Eine Übermittlung an Drittstaaten ist nicht geplant.

9. (Externer) Datenschutzbeauftragter des Industrieverbandes Massivumformung e.V.:

Thomas Klauß (Xpoint0 - Moderner Verband)
Postfach 54 02 18
10042 Berlin
Kontakt über t.klauss@moderner-verband.de