Benutzeranmeldung

Temperaturbedingte Eigenschaftsänderungen in den Oberflächenschichten von Gesenkstählen

Status abgeschlossen
Ziele


1. Einfluß der Wärmebeanspruchung auf die Eigenschaften der Oberflächenschichten

Ermittlung des Einflusses kurzzeitiger, wiederholter Wärmebeanspruchung (von
etwa 0,01 bis 1 Sekunden Dauer) auf die Oberflächeneigenschaften von
Schmiedegesenken, wenn dabei die Spitzentemperaturen in der Werkzeugoberfläche
oberhalb der Anlaßtemperatur liegen, dadurch eine Entfestigung der
Gravuroberfläche verursachen und zu einem Härteabfall in der Randschicht
führen.

2. Anzahl der Belastungsvorgänge

Nach welcher Anzahl von Belastungsvorgängen treten Veränderungen der
Eigenschaften auf?

3. Optimale Grundtemperaturen

Ermittlung optimaler Grundtemperaturen in Abhängigkeit von Beanspruchung,
Werkstoff und Anlaßbehandlung.


Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.