Benutzeranmeldung

Oberflächentexturen auf Tiefziehwerkzeugen zur Reduktion von Reibung und Verschleiß durch maschinelles Festklopfen (Oberflächenhämmern - TexDur)

Status laufend
Ziele

1. Entwicklung eines analytisch-empirischen und eines numerischen Prozessmodells, mit denen die grundlegenden Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge von durch Festklopfen texturierten Oberflächen auf Reibung und Verschleiß im Tiefziehprozess beschrieben und erklärt werden.

In einer ersten Stufe sollen grundlegend die Zusammenhänge zwischen den Festklopfparametern und dem texturierten Randschichtzustand erforscht werden. Darauf aufbauend sollen in einer zweiten Stufe die Beschreibung und Erklärung der Korrelationen zwischen dieser Textur mit der Reibung beim Tiefziehen erfolgen. Im Mittelpunkt der Untersuchungen steht dabei das Verständnis der tribologischen Wirkmechanismen in der Wirkfuge zwischen durch Festklopfen texturierten Werkzeugen, Schmierstoff und Blechwerkstoff. Das gewonnene Grundlagenverständnis soll eine zielgerichtete Prozessauslegung ermöglichen, wodurch die Reibung prozessgerecht beeinflusst werden kann. Abschließend soll die Erforschung der Auswirkungen der Textur auf die Verschleißbeständigkeit unter Berücksichtigung der nun bekannten Reibeigenschaften erfolgen.


Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.