Benutzeranmeldung

Vergleichende Bewertung des Eigenschaftsprofils herkömmlicher und innovativer Werkstoff- und Fertigungskonzepte für Schmiedeteile

Status abgeschlossen
Ziele

1. Einsparungen von bis zu 10% der Produktkosten  durch den Einsatz innovativer Schmiedestähle
Über den Einsatz innovativer Schmiedestähle für Bauteile, welche bislang aus Vergütungsstahl (neu: AFP) bzw. Einsatzstahl (neu: mikrolegierter Einsatzstahl mit wirtschaftlich optimiertem Legierungs-konzept) hergestellt wurden, soll durch Einsparungen in der Prozesskette (Vergütungsprozess) bzw. bei den Legierungselementen (Einsatzstahl) eine wirtschaftlichere Herstellung dieser Bauteile erreicht werden. Über die Substitution der jeweiligen Referenzstähle sollen so (bauteilabhängig) Einsparungen von bis zu 10% der Produktkosten erreicht werden.

2. Leistungsfähigkeit innovativer Schmiedestähle im direkten Vergleich zu bisher verwendeten Stählen verifizieren
Ein AFP-Stahl mit Streckgrenze größer 800MPa und deutlich verbesserten Zähigkeitseigenschaften und ein Einsatzstahl mit Kernfestigkeit größer 1400 MPa und ebenfalls mit deutlich verbesserten Zähigkeitseigenschaften sowie wirtschaftlich optimiertem Legierungskonzept sollen mit bisher verwendeten Schmiedestählen verglichen werden. Hierbei sollen gemäß des derzeitigen Standes der Technik die wesentlichen mechanischen Eigenschaften sowie Schwingfestigkeits- und Bruchzähigkeitswerte charakterisiert und bewertet werden.

3. Bereitstellung von Kennwerten für die Auslegung von Schmiedebauteilen, welche aus den innovativen Stählen gefertigt werden sollen.
Die erwarteten Ergebnisse aus Ziel 2 sind Kennwerte, mit deren Hilfe der Konstrukteur die vorteilhafte Anwendung der neuen Werkstoffe für konkrete Bauteile in den Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Fahrzeugbau, Antriebstechnik, Energieerzeugung und anderen vornehmen und somit für den Einsatz bei seinem Bauteil bewerten kann.


Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.