Benutzeranmeldung

Studie „Beanspruchungsgerechte Auslegung des Armierungsverbandes“

Status abgeschlossen
Ziele

1. Ziel der Studie ist die Aufnahme des Wissenstandes hinsichtlich der Auslegung von Werkzeugarmierungssystemen in der Kaltmassivumformung unter der Berücksichtigung von Sicherheitsaspekten und der Erarbeitung von Ansätzen zur Realisierung erhöhter Vorspannungen.   
Die Studie umfasst vordergründig eine Literaturrecherche und eine Umfrage unter den GCFGMitgliedern. Die gewonnenen Erkenntnisse werden durch Hinweise und Empfehlungen der Werkzeugstahlhersteller ergänzt. Zusätzlich werden numerische Berechnungen durchgeführt, um wesentliche Einflussgrößen auf die Höhe und Verteilung der Vorspannung zu identifizieren und Stellhebel zur Realisierung erhöhter Vorspannungen aufzuzeigen.  
Im Rahmen der Literaturrecherche wird der Stand der Technik in Bezug auf die Auslegung von Armierungsverbänden zusammengefasst. Dies beinhaltet Auslegungshinweise basierend auf der einschlägigen Literatur, das Zusammenfassen von Sicherheitsaspekten und die Berücksichtigung der vorhandenen rechtlichen Vorschriften. Mit Hilfe der Umfrage unter den GCFG-Mitgliedern wird Erfahrungswissen umformender Betriebe bezüglich Werkzeugauslegung, -herstellung und handhabung sowie Anforderungen an die Werkzeugwerkstoffe für den Armierungseinsatz ermittelt. Zusätzlich wird durch die Umfrage unter den Werkzeugstahlherstellern eine Übersicht über die am Markt verfügbaren Armierungswerkstoffe mit den für den Armierungseinsatz maßgeblichen mechanischen Eigenschaften erstellt. Die Ergebnisse der Umfrage werden im Anschluss mit den Anforderungen seitens der Umformbetriebe abgeglichen. Im Rahmen des Themenschwerpunktes „numerische Berechnungen“ werden für die Werkzeugauslegung einsetzbare Auslegungs- und Simulationsprogramme anhand ihrer Berechnungsgrundlagen, Möglichkeiten und Grenzen vergleichend gegenübergestellt. Zusätzlich werden mittels einer Variantensimulation Stellhebel für die Realisierung erhöhter Vorspannungen identifiziert. 


Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.