Benutzeranmeldung

Studie „Simulative Untersuchung des Umformverhaltens von Rohteilen mit inhomogener Temperaturverteilung“

Status abgeschlossen
Ziele

1. Nutzung einer inhomogenen Temperaturverteilung zur Verbesserung von Schmiedeergebnissen
Ziel der Studie ist, den Einfluss einer inhomogenen Temperaturverteilung in Rohteilen auf das Umformverhalten zu untersuchen. Insbesondere soll dabei der Stofffluss analysiert werden, um das herstellbare Geometriespektrum zu identifizieren. Dazu werden unterschiedliche Temperaturverteilungen in den Rohteilen erzeugt und diese anschließend entlang der Längsachse des Rohteils gestaucht bzw. orthogonal dazu flachgedrückt. Die Prozesse werden anschließend bezüglich Temperatur und Geometrie analysiert. Anhand der Ergebnisse können mögliche Einsatzfelder für die Praxis erkannt werden.


Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.