Benutzeranmeldung

Neues Verfahren zur Entfernung von Partikeln aus Kühlwasserkreisläufen mit Starkfeldmagneten

Status abgeschlossen
Ziele

1. Entwicklung eines Verfahrens auf Basis der Starkfeldmagnetabscheidung
Ziel dieses Forschungsvorhabens ist die Entwicklung eines Verfahrens auf Basis der Starkfeldmagnetabscheidung zur Abtrennung von magnetisierbaren Partikeln (Zunder, Metallabrieb) für Partikelgrößen kleiner 10 μm. Die Konzeptionierung des Verfahrens soll für unterschiedliche Randbedingungen (Volumenstrom, Variation der Partikeleigenschaften Kühlwasser) erfolgen. 


Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.