Benutzeranmeldung

Verjüngen von Aluminium-, Kupfer-, Stahl- und Edelstahlrohren mit radial ultraschallerregter Matrize

Status abgeschlossen
Ziele

1.  Erweiterung der Verfahrensgrenzen beim Verjüngen von Rohren unter Einfluss von Ultraschall


Unter den Bedingungen des heutigen internationalen Wettbewerbs sind die Unternehmen der Umformtechnik gezwungen, geometrisch komplexe Bauteile kostengünstig zu entwickeln und zu fertigen. Die im Rahmen dieses Projektes abgestrebten neuen Erkenntnisse bilden eine wichtige Grundlage für die Verfahrens- und Werkzeugentwicklung in der industriellen Praxis. Das Verjüngen von Rohren mit radial ultraschallerregter Matrize ermöglicht eine Erweiterung der prozessspezifischen Verfahrensgrenzen. Beim Kaltpressen von hohlen Bauteilen soll durch den Einsatz dieses Verfahrens eine Verkürzung der Fertigungskette durch die Reduzierung von Umformstufen oder eine Erhöhung der geometrischen Komplexität von Pressteilen bei einer gleichbleibenden Umformstufenanzahl erreicht werden.


Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.