Benutzeranmeldung

Kognitionsorientierter modularer und autonomer Service-Roboter zur Vor-Ort-Instandsetzung von Tiefzieh- und Spritzgusswerkzeugen (KomoRob)

Status abgeschlossen
Ziele

1. Entwicklung eines kognitionsorientierter, modularen und autonomen Service-Roboter zur Vor-Ort-Instandsetzung von Tiefzieh- und Spritzgusswerkzeugen in wechselnden Kontexten. Grundlage hierfür ist die enge Verknüpfung von Robotik mit Sensorik zum autonomen Erfassen der Arbeitsumgebung, sowie der aktuellen Werkzeuggeometrie, kognitionsorientierter Festlegung von Instandsetzungsstrategien, Prozesstechnik zur Instandsetzung, und deren Integration in die Anwendung. Der portable und schnellmontagegeeignete Aufbau des Gesamtsystems gewährleistet durch die Möglichkeit zum Vor-Ort-Einsatz ein Höchstmaß an Flexibilität sowie technologischer und ökonomischer Wettbewerbsfähigkeit.
Das Alleinstellungsmerkmal dieses Ansatzes liegt darin, dass es erstmalig mit der vorgesehenen Entwicklung möglich wird, einen portablen Roboter autonom zum hochgenauen Vermessen von großen Werkzeugen und deren Instandsetzung durch Auftragschweißverfahren einzusetzen.


Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.