Benutzeranmeldung

Studie: Einfluss der Perliteinformung auf die Fließspannung und das Umformvermögen von C-Stählen (GKZ-Glühen)

Status abgeschlossen
Ziele

1. Verkürzung der Prozesskette für das GKZ-Glühen
Das wirtschaftliche Ziel besteht darin, für das GKZ-Glühen bei gleichen oder verbesserten Kaltumformeigenschaften Möglichkeiten der Zeiteinsparung aufzuzeigen und eine Verkürzung der nachfolgenden Arbeitsschritte am Beispiel von fünf ausgewählten Stahlsorten C15, 16MnCr5, 32CrB4, C45, 100Cr6 und 23MnB3 zu testen

2.    Industrielle Untersuchungen zum Verkürzungspotenzial der Prozesskette
2.1    Kohlenstoffstahl mit Zusätzen (23MnB4)

Großtechnische Optimierung der Glühparameter hinsichtlich einer Kostenreduzierung sowie einer Bewertung von neuen Parametern für den Haubenglühprozess. Eine besondere Aufmerksamkeit soll der Übertragbarkeit der Ergebnisse der Grundlagenforschung der abgeschlossenen GCFG-Studie „Einfluss der Perliteinformung auf die Fließspannung und das Umformvermögen von C-Stählen“ auf die industrielle Praxis. Im Fokus standen die homogenen Eigenschaften des Drahtes über den gesamten Ring und über alle Ringe einer Glühreise sowie die Verarbeitungseigenschaften des Drahtes nach Kurzzeitglühung und der Reproduzierbarkeit der Ergebnisse.

2.2    Legierter Stahl (32CrB4)

Großtechnische Optimierung der Glühparameter für den Werkstoff 32CrB4 hinsichtlich einer Kostenreduzierung sowie einer Bewertung von neuen Parametern für den Haubenglühprozess. Eine besondere Aufmerksamkeit soll der Übertragbarkeit der Ergebnisse der Grundlagenforschung der abgeschlossenen GCFG-Studie „Einfluss der Perliteinformung auf die Fließspannung und das Umformvermögen von C-Stählen“ auf die industrielle Praxis. Im Fokus standen die homogenen Eigenschaften des Drahtes über den gesamten Ring und über alle Ringe einer Glühreise sowie die Verarbeitungseigenschaften des Drahtes nach Kurzzeitglühung und der Reproduzierbarkeit der Ergebnisse.


Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.