Benutzeranmeldung

Entwicklung einer variablen Warmumform-Prozesskette (Development of a Variable Warm Forging Process Chain- DeVaPro)

Status abgeschlossen
Ziele

1. Entwicklung eines Halbwarm-Schmiedeprozesses für die Produktion von Bauteilen mit komplexen langen und flachen Geometrien
Das geometrische Spektrum halbwarm geschmiedeter Bauteile ist durch die Massenverteilung limitiert. Je stärker die Masse entlang der Längsachse variiert, desto mehr Schmiedeoperationen sind erforderlich. Zusätzliche Schmiedeoperationen haben jedoch einen negativen Einfluss auf die erreichbaren Toleranzen. Um geometrische Limitierungen zu erweitern, wird im Projekt DeVaPro – Development of a Variable Warm Forging Process Chain- ein adaptiver Vorformprozess- das halbwarme Querkeilwalzen - entwickelt. Gelingt die Vorformung der Halbzeuge durch einen Walzprozess im halbwarmen Temperaturbereich in Verbindung mit einer definierten Erwärmung und optimaler Kühl-Schmierung, kann eine vollständige Prozesskette zur halbwarmen Herstellung von Langteilen in Betrieb genommen werden.

Weitere Informationen unter: www.devapro.de



Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.