Benutzeranmeldung

Beanspruchungsangepasste Bauteileigenschaften für Leichtbau und Hochleistungsanwendungen durch effiziente,optimierte Kaltumformprozesse(KAMASS)

Status abgeschlossen
Ziele

1. Systematische Untersuchung und Modellierung der Beeinflussung der Werkstoff- und Bauteileigenschaften in Abhängigkeit der lokalen Eigenschaften von Kaltmassivumformprozessen

Dies beinhaltet die Aspekte:

· Lokale Verfestigung im Bereich der Oberfläche und des Bauteilinneren
· Oberflächentopographie und Oberflächengüte
· Gefügeausbildung und Faserverlauf
· Eigenspannungen

Die Ergebnisse der Untersuchungen sollen in ein wissensbasiertes System implementiert werden, welches die Zusammenhänge und Wechselwirkungen zwischen Prozessparametern, Prozesseigenschaften, dem verwendeten Werkstückwerkstoff und der Beanspruchungsart beschreibt.
Durch das wissensbasierte System sollen die Effekte ganzheitlich modelliert und dadurch einer rechner-gestützten Optimierung zugänglich gemacht werden. Das wissensbasierte System eröffnet somit die Grundlage, bereits in der Entwicklungsphase simulationsbasiert die resultierenden, fertigungsbedingten Oberflächen- und Bauteileigenschaften in Abhängigkeit der Prozessauslegung und des Beanspruchungs-falls vorherzusagen und im Hinblick auf die Bauteilfunktion- und -beanspruchung zu optimieren.



Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.