Benutzeranmeldung

Analyse der Wirkzusammenhänge zwischen Wärmebehandlung und Verzug von Kaltmassivumformteilen

Status abgeschlossen
Ziele

1. Ermittlung der Zusammenhänge zwischen Kaltumformung mit nachfolgender Wärmebehandlung und Verzug
Die Zusammenhänge zwischen Verzug nach der Wärmebehandlung und vorausgegangener Kaltumformung sind umfassend experimentell zu analysieren, zu charakterisieren und möglichst. auch zu quantifizieren.

2. Untersuchung der Zusammenhänge und Verständnis der Mechanismen

Es ist eine Basis zu schaffen, auf der die wichtigsten Einflussfaktoren aus Kaltmassivumformung und Wärmebehandlung und ihre Zusammenhänge identifiziert und ein Verständnis der Mechanismen entwickelt werden können.

3. Erstellen von Empfehlungen und Optimierungsansätzen für den industriellen Einsatz

Aufbauend auf den Erkenntnissen sollen Empfehlungen und allgemeine Optimierungsansätze für die Industrie abgeleitet werden, wie ein hier durch das Kaltumformen bei der Wärmebehandlung zusätzlich verursachter Verzug vermieden oder zumindest minimiert werden kann, um dadurch eine kostenintensive Nachbearbeitung zu vermeiden.

4. Weiterentwicklung der Prozesssimulation
Auf der Basis der Erkenntnisse soll die Simulation der gesamten Prozesskette erprobt und weiterentwickelt werden.



Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.