Benutzeranmeldung

Standzeiterhöhung von Schmiedewerkzeugen durch kombinierte Oberflächenbehandlung (ForBeST)

Status abgeschlossen
Ziele


1. Senkung des Werkzeugkostenanteils

Unter Berücksichtigung eines durchschnittlichen Werkzeugkostenanteiles an der Herstellung eines Gesenkschmiedeteils von 10%, wird angestrebt, die
Werkzeugkosten pro Bauteil um 20% zu reduzieren. Weitere Einsparungen sind auf Grund von reduzierten Rüstaufwand zu erwarten.

2. Standzeiterhöhung von Schmiedewerkzeugen durch kombinierte Oberflächenbehandlung

Die durchschnittliche Standzeit und Leistungsfähigkeit von Schmiede- und Druckgießwerkzeugen soll gegenüber den heute eingesetzten Werkzeugen um mind. 100% erhöht werden.


Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.