Benutzeranmeldung

Bruchmechanischer Festigkeitsnachweis für Maschinenbauteile

Status abgeschlossen
Ziele


1. Nachweis der Wirtschaftlichkeit

Die Verwendung einer Richtlinie zum bruchmechanischen Festigkeitsnachweis
bietet kleinen und mittleren Unternehmen die Möglichkeit immer wieder
auftretende bruchmechanische Fragestellungen eigenständig zu erfassen und
schnell zu beantworten, ohne dass Experten, die dieses komplexe Fachgebiet
beherrschen, hinzugezogen werden müssen.
Die Richtlinie gilt für den Maschinenbau und für verwandte Bereiche der
Industrie. Ihre Anwendung ist zwischen den Vertragspartnern zu vereinbaren.

2. FKM-Richtlinie "Bruchmechanischer Festigkeitsnachweis für Maschinenbauteile"

Die seit 2001 existierende FKM-Richtlinie "Bruchmechanischer
Festigkeitsnachweis für Maschinenbauteile", welche die Vorgehensweise einer
bruchmechanischen Bewertung fehlerbehafteter Bauteile bei statischer und
zyklischer Beanspruchung beschreibt, soll überarbeitet und erweitert werden.


Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.