Benutzeranmeldung

Studie: Fehlerdetektion an Massivumformteilen mittels thermischer Methoden

Status abgeschlossen
Ziele


1. Einsatzmöglichkeiten der optisch angeregten Thermographie zur Risserkennung in der Massivumformung

Die mit Blitzlicht oder abrasternden Laserstrahlen angeregte dynamische
Thermographie soll zu einem schnellen Nachweis von Rissen eingesetzt werden.
Geklärt werden soll, ob die betrachteten Thermographievarianten sich für die
Massenprüfung typischer Umformteile eignen.

2. Einsatzmöglichkeiten der induktiv angeregten Thermographie zur Risserkennung in der Massivumformung

Die über induzierte Wirbelströme angeregte dynamische Thermographie soll zu
einem schnellen Nachweis von Rissen eingesetzt werden. Geklärt werden soll, ob
diese Thermographievariante sich für die Massenprüfung typischer Umformteile
eignet.

3. Einsatzmöglichkeiten der ultraschallangeregten Thermographie zur Risserkennung in der Massivumformung

Über ultraschallinduzierte innere Reibung und die nachfolgende thermische
Wirkung sollen Risse schnell nachgewiesen werden. Geklärt werden soll, ob diese
Thermographievariante sich für die Massenprüfung typischer Umformteile eignet.

4. Anwendungsmöglichkeiten für Verfahrenskombinationen, Verfahrensvergleich und Wirtschaftlichkeit

Es soll geklärt werden, ob Kombinationen der oben beschriebenen Verfahren nötig
sind. Die Verfahren sollen nach technisch-physikalischen und betrieblichen
Gesichtpunkten verglichen und bewertet werden. Ziel ist auch eine erste
Wirtschaftlichkeitsbetrachtung.


Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.