Benutzeranmeldung

Entwicklung eines Verfahrens zum Präzisionsschmieden komplexer Antriebsbauteile Beispiel Pkw-Gangrad

Status abgeschlossen
Ziele


Entwicklung eines Verfahrens zum Präzisionsschmieden komplexer Antriebselemente am Beispiel eines Pkw-Gangrades

Ziel dieses FVA-Forschungsvorhabens war es, das bisher konventionell zerspanend
hergestellte Pkw-Gangrad mittels Präzisionsschmieden zu fertigen. Die besondere
Herausforderung dabei besteht in der Verknüpfung einer schrägen Laufverzahnung
und einer hinterschnittenen Kupplungsverzahnung mit weiteren Nebenformelementen
wie Anlaufkonus und Ölnuten. Der Umformprozess soll so ausgelegt werden, dass
die hinterschnittene Kupplungsverzahnung einbaufertig vorliegt. Die schräge
Laufverzahnung soll für einen Hartfeinbearbeitungsprozess ein Aufmaß von 0,1 mm
pro Flanke aufweisen.


Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.