Benutzeranmeldung

Kaltfließpressen von gerad- und schrägverzahnten Getriebewellen (Dissertation Lennartz)

Status abgeschlossen
Ziele


Ermittlung des Einsatzpotenzials beim Kaltfließpressen von Zahnradwellen

Ziel des Projektes war es, am Beispiel einer zur Massereduzierung einseitig
hohlen Getriebewelle aus Einsatzstahl (16MnCr5 und 42CrMo4), die Möglichkeiten
und die Einschränkungen des Kaltfließpressens von wellenförmigen Bauteilen mit
Verzahnungen zu ermitteln. Angestrebt war eine endkonturnahe Umformung, um die
spanende Bearbeitung vor dem üblichen Einsatzhärten möglichst weit zu
verringern oder ganz zu eliminieren.


Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.