Benutzeranmeldung

Gekoppelte Simulation von Massivumformprozess und Maschine

Status abgeschlossen
Ziele


1. Entwicklung einer Methodik, welche die Interaktion von Umformprozess und Umformmaschine simulationstechnisch abbildet

Die Umformsimulation basiert auf der Annahme ideal steifen Maschinenverhaltens,
sodass der Einfluss von Pressenauffederung, Horizontalversatz und Kippung des
Stößels auf das Umformergebnis unberücksichtigt bleibt. Ziel ist es deshalb,
das Maschinenverhalten simulationstechnisch abzubilden und in die
Umformsimulation derart mit einzubeziehen, dass eine realitätsnähere
Prozesssimulation dem Anwender zur Verfügung steht.

2. Entwicklung von Verfahren zur messtechnischen Erfassung der Verlagerungen an Werkzeugsystemen und Massivumformmaschinen

Betriebe der Massivumformung besitzen nicht die Möglichkeit, das
Maschinenverhalten während des Umformprozesses zu ermitteln. Zielsetzung ist
deshalb die Entwicklung eines Messverfahrens mit dessen Hilfe das
Pressenverhalten während der Umformung schnell und mit geringem Aufwand
messtechnisch erfasst werden kann.


Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.