Benutzeranmeldung

Analyse und Optimierung des Ringwalzprozesses mit Hilfe der Methode der finiten Elemente

Status abgeschlossen
Ziele


Realisierung der numerischen Simulation des Ringwalzens mit der Methode der Finiten Elemente

Dabei sollte das Simulationsmodell mit so vielen Prozessrandbedingungen wie
möglich ausgestattet sein, d. h. das Modell sollte beispielsweise beide
Walzspalte enthalten, den Wärmehaushalt berücksichtigen und auch die
Zentrierrollenbewegung umfassen.


Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.