Benutzeranmeldung

Entwicklung eines modular aufgebauten Werkzeugsystems zur flexiblen Vorformung für das Gesenkschmieden

Status abgeschlossen
Ziele


1. Entwicklung eines modularen Werkzeugkonzeptes

Das Ziel des Forschungsvorhabens ist die Flexibilisierung des Vorformprozesses
für Gesenkschmiedebetriebe mit einer variantenreichen Klein- und
Mittelserienfertigung zur Reduzierung der bauteilspezifischen
Vorformwerkzeugkosten. Dazu wird ein modular aufgebautes Werkzeugsystem
entwickelt und erprobt, das aufgrund der Möglichkeit zur variablen Anordnung
von Basisgeometrien in einem geeigneten Spannsystem für die Vorformung eines
breiten Produktspektrums eingesetzt werden kann.

2. Untersuchungen hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit

Ziel ist es, die Fertigungskosten eines modular aufgebauten Werkzeugsystems mit
denen von konventionellen Vorformverfahren zu vergleichen und mögliche
Einsparpotenziale aufzuzeigen.

3. Dokumentation der Ergebnisse

Ziel ist es, die erarbeiteten Ergbebnisse in allgemeingültige Richtlinien zu
dokumentieren, die Schmiedebetriebe in die Lage versetzen, unabhängig von der
Bauteilklasse, ein modular aufgebautes, flexibles Vorformwerkzeug zu
konzipieren.


Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.