Benutzeranmeldung

Studie: Hochgeschwindigkeits-Fräsen von Stellit-Aufschweißungen

Status abgeschlossen
Ziele


1. Bestimmung geeigneter Schneidstoffe und Geometrien

In Standzeitversuchen sollen verschiedene Hartmetall- und CBN-Sorten
sowie verschiedene Schneidengeometrien auf ihre Eignung zur Fräsbearbeitung von
Stelliten hin untersucht werden.
Die Analyse der Bearbeitungskräfte, der Verschleissmerkmale und -mechanismen
liefert hinweise für eine Werkzeug- und Prozessßoptimierung

2. Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen

Basierend auf den Ergebnissen der Standzeituntersuchungen sind
Bearbeitungsparameter zu ermitteln, die eine prozesssichere und wirtschaftliche
Bearbeitung von Stellit-Aufschweißungen
ermöglichen. Aus den gewonnenen Erkenntnissen heraus ist das Potential für
weiterführende Projekte zu ermitteln.


Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.