Benutzeranmeldung

STEP in der Schmiedeindustrie

Status abgeschlossen
Ziele

1. Stand u. Ziele d. Produktdatentechnologie allg. in Schmieden

Es ist eine Ist-Zustandsanalyse hinsichtlich des Einsatzes von CA-Systemen, des
Datenaustausches firmenintern sowie mit Kunden bzw. Lieferanten und der
Archivierung von Produktdaten in Schmiedebetrieben durchgeführt worden. Hierbei
sind neben den Anforderungen von Kunden der Schmiedeindustrie aus verschiedenen
Branchen die Marktpotentiale und Erwartungen der befragten Schmiedeindustrie
an die Produktdatentechnologie ermittelt worden.

2. Anwendbarkeit der STEP-Schnittstelle in der Schmiedeindustrie

Die internationale Norm ISO 10303 "Product Data Representation and Exchange",
kurz auch als STEP (Standard for the Exchange of Product Model Data)
bezeichnet, wird auf ihre Anwendbarkeit in der Schmiedeindustrie untersucht.
Ergebnis wird eine Beurteilung der STEP-Norm hinsichtlich deren Eignung für die
Schmiedeindustrie sein.


3. Praxiserfahrungen mit STEP

3 der Patenfirmen haben beispielhaft für die Unternehmen der Schmiedeindustrie
anhand verschiedener typischer Schmiedeteilgeometrien den Datenaustausch mit
STEP zwischen sich und dem Kunden bzw. Lieferanten getestet.

4. Abbau des Informationsdefizites bzgl. STEP

In Informationsveranstaltungen für die Schmiedeindustrie wurden die bisherigen
Projektergebnisse allen Unternehmen der Branche vorgestellt. Dabei wurden
Ergebnisse der durchgeführten Erhebung, der momentane Status von STEP sowie
Erkenntnisse der Pilotanwendungen präsentiert . Auch wurde der weitere hieraus
resultierende Handlungsbedarf der Industrie vorgestellt.

5. Leitfaden zum Einsatz von STEP

Als Ergebnis des Projektes wurde ein Leitfaden erstellt, der den
Schmiedeunternehmen beim Datenaustausch mit STEP Hilfestellung bietet.


Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.