Benutzeranmeldung

Prozessstabilität durch automatische Positionserkennung beim Gesenkschmieden - Stufe 2

Status abgeschlossen
Ziele


1. Funktionstest unter Laborbedingungen

Laborbedingungen.
Folgende Punkte werden untersucht und bewertet:
- Reaktionsgeschwindigkeit
- Genauigkeit
Prinzipieller Funktionstest des optischen Lageerkennungssystems unter
- Kurzzeitstabilität
- Temperatureinfluß
- Ausgangssignal
- Bedienerfreundlichkeit

2. Konzepte zum Festlegen der Lagetoleranzen erarbeiten

Entwicklung von Konzepten zur Bestimmung und Definition der Lagetoleranz eines
Vorformteils.

4. Einsatz des Lageerkennungssystems unter Produktionsbedingungen

Einsatz des Lageerkennungssystems unter Produktionsbedingungen und Beurteilung
der Reaktionsgeschwindigkeit, Aussagesicherheit und Veränderung der
Prozeßstabilität.

5. Wirtschaftlichkeitsanalyse

Nachweis der Wirtschaftlichkeit für ein Positionslageüberwachungssystem im
Gesenkschmiedeprozeß auf der Basis der in den Pilottests gewonnenen Ergebnisse.

6. Kriterienkatalog erstellen

Erstellen eines Kriterienkataloges, anhand dessen Umfang und Sinnfälligkeit
eines Lageüberwachungssystems im Gesenkschmiedebetrieb betriebs- und
produktspezifisch beurteilt werden kann.

3. Kalibrierkonzepte erarbeiten

Entwicklung von Konzepten zur Kalibrierung von Lageüberwachungssystemen bei
Umstellung auf neue Artikel und/oder Umrüstvorgängen bzw. Änderungen der
Werkzeuglage.


Weitere Informationen für Mitglieder des Industrieverband Massivumformung e.V.
Zum Aufruf der Inhalte müssen Sie über einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort für den Mitgliederbereich verfügen.