Benutzeranmeldung

Aktuelles

 

 

TechDays gehen 2018 bei VW weiter

Zum ersten Mal starteten die TechDays im Herbst 2016 bei der Opel AG in Rüsselsheim, es folgte im Oktober 2017 die GETRAG FORD Transmissions GmbH in Köln. Der jüngste TechDay ging am 17. Januar 2018 in der VW Konzernforschung in Wolfsburg über die Bühne. Zum Programm gehörten 17 Vorträge und 17 ausstellende Projektpartner.

Eine Ausstellung bildet dabei das Rahmenprogramm der Veranstaltungen. Hier bietet sich die Gelegenheit für persönliche Hands-on-Gespräche zwischen Experten der Zulieferer und den Konstrukteuren, Entwicklern und Einkäufern bei den OEMs und Systemlieferanten. "Unsere TechDays ermöglichen persönliches Netzwerken zwischen Zulieferern und ihren Kunden. Darüber hinaus hat sich das Konzept als sehr gute Methode bewährt, um die Ergebnisse der Initiative unmittelbar bei OEMs und Tier-1 oder Tier-2-Lieferanten zugänglich zu machen. Der fachliche Austausch gibt beiden Seiten Impulse", erläutert Dr. Hans-Willi Raedt, Sprecher der Initiative für die Massivumformer.

Seit 2013 haben sich insgesamt 35 Stahlhersteller und Umformunternehmen sowie ein Ingenieurdienstleister zusammengeschlossen, um gemeinsam an dem Megatrend Automobiler Leichtbau zu arbeiten. Gebündelt wird dieses Projekt unter dem Namen Initiative Massiver Leichtbau. In Phase I, die 2013 und 2014 mit 24 Unternehmen startete, wurde ein Mittelklasse-Pkw untersucht und Leichtbaupotenziale massivumgeformter Komponenten identifiziert. Insgesamt wurde ein Einsparpotenzial des Gewichts von 42 kg im Antriebsstrang und Fahrwerk erarbeitet. Die Initiative ging 2015 und 2016 mit 28 Unternehmen in Phase II und beschäftigte sich mit einem leichten Nutzfahrzeug bis 3,5 t als Fahrzeugtyp. Phase II konnte an die Erfolge anknüpfen und stellte umsetzbare Leichtbaupotenziale von 99 kg im Antriebsstrang und Fahrwerk heraus. Die Ergebnisse der beiden Phasen ermöglichen nicht nur eine Minderung des Gewichts, des Energieverbrauchs und des CO2-Ausstoßes, vielmehr zeigen sie auch Wettbewerbsvorteile zu konkurrierenden Fertigungsverfahren und Werkstoffen.

Für 2018 sind weitere TechDays in Deutschland geplant. Auch die Phase III der Initiative Massiver Leichtbau mit Studien zu Leichtbau bei Hybrid-Pkw und weiteren Getriebestudien für Lkw startete mit rund 40 Unternehmen im Juli 2017.

Lesen Sie hier unsere Pressemitteilung.

Weitere Informationen finden Sie auf www.massiverLEICHTBAU.de